Fotowettbewerb der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte

Ihr Lieblingsplatz in unserer Region im Bildkalender 2022

Der Fotowettbewerb

Herzlichen Dank für die zahlreichen und sehr schönen Beiträge zum Fotowettbewerb. Sie haben uns mit Ihren Bildern gezeigt, was unsere Region so einzigartig, charakteristisch und liebenswert macht. Für unseren Bildkalender 2022 hat eine neutrale Jury 12 Fotos unserer schönen Region gesucht und gefunden. Der Bildkalender ist bereits in den Geschäftsstellen vor Ort erhältlich.

Die Preisträger

Die 12 Preisträger konnten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 200 Euro entgegennehmen. Zusätzlich spendete die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte jeweils 500 Euro an einen vom Gewinner benannten gemeinnützigen Verein/Einrichtung.

Den aktuellen Umständen entsprechend erfolgte die Siegerehrung mit Gewinn- und Spendenübergabe im kleinen Rahmen durch unsere Kundenberater*innen bzw. Regionalleiter in den jeweiligen Geschäftsstellen.

Die Sieger des Fotowettbewerbs

  • Martina Fischer, Gaimersheim
  • Caroline Ritzke, Weißenburg
  • Pia Leitner, Manching
  • Andrea Kirschner, Eichstätt
  • Juliane Jaletzky, Ingolstadt
  • Xaver Preindl, Schernfeld
  • Peter Winkler, Ingolstadt
  • Christian und Petra Seitz, Wolnzach
  • Martina Zäch, Gaimersheim
  • Florian Bittl, Dollnstein
  • Marina Kahl, Manching
  • Andreas Wittmann, Pollenfeld

Die begünstigten Vereine/Einrichtungen

  • Ronald McDonald Kinderhilfe Stiftung
  • Fotostammtisch WUG e. V.
  • MBB Manching
  • Herzenswunsch-Krankenwagen
  • Verein Wirbelwind e. V.
  • Verein Jugendhilfe Region 10
  • Bruder Martin, Straßenambulanz
  • Liederkranz Niederlauterbach
  • Maria-Ward Mädchenrealschule Projekt
  • FFW Dollnstein
  • Nähen für Frühchen und Sternenkinder Beilngries e. V.
  • Bücherei Pollenfeld

Preisverleihung/Spendenübergaben in Bildern

200 Euro Preisgeld überreichte Regionalleiter Tilmann Seifarth an die Preisträgerin Martina Fischer aus Gaimersheim. Den Spendenbetrag in Höhe von 500 Euro für die Ronald McDonalds Kinderhilfe Stiftung nahm Frau Kerstin Kiendl entgegen.

200 Euro Preisgeld überreichte Regionalleiter Thomas Wallmüller an die Siegerin Carolin Ritzke aus Weißenburg. Sie wählte den Fotostammtisch Weißenburg als Empfänger für die Spende in Höhe von 500 Euro.

Regionalleiter Philipp Steib freute sich zusammen mit Preisträger Pia Leitner aus Manching. Sie erhielt 200 Euro Preisgeld und begünstigte den Verein MBB Manching mit 500 Euro Spendenbetrag.

200 Euro Preisgeld überreichte Regionalleiter Thomas Bauer an die Siegerin Andrea Kirschner aus Eichstätt. Die Spende in Höhe von 500 Euro erhielt der Herzenswunsch Krankenwagen.

Regionalleiter Tilmann Seifarth durfte 200 Euro Preisgeld an die Siegerin Juliane Jaletzky aus Ingolstadt überreichen. Frau Jaletzky entschied sich für den Verein Wirbelwind e. V. als Empfänger für eine Spende in Höhe von 500 Euro.

200 Euro Preisgeld durfte Regionalleiter Thomas Wallmüller an den Sieger Xaver Preindl aus Schernfeld übergeben. Der Sieger begünstigte mit 500 Euro Spendenbetrag den Verein Jugendhilfe e. V.

Preisträger Peter Winkler aus Ingolstadt erhielt ebenfalls 200 Euro aus den Händen von Regionalleiter Josef Harrer. Peter Winkler wählte als Empfänger für eine Spende von 500 Euro die Straßenambulanz Ingolstadt, vertreten durch Bruder Martin.

Regionalleiter Christian Grassl freute sich zusammen mit der Preisträgerin Petra Seitz, sowie dem Spendenempfänger Markus Meier – er nahm den Spendenbetrag in Höhe von 500 Euro für den Liederkranz Niederlauterbach entgegen.

Auf das Preisgeld freuen konnte sich Martina Zäch. Regionalleiter Stephan Schorner, Regionalleiter der Filiale Kösching durfte ihr 200 Euro und Beate Trampert, Vertreterin der Maria Ward-Realschule, einen Spendenbetrag von 500 Euro überreichen.

Regionalleiter Thomas Wallmüller und Jörg Meißner, Kundenberater der Filiale Dollnstein freuten sich zusammen mit dem Gewinner Florian Bittl sowie Spendenempfänger Andreas Wenninger. Er nahm den Spendenbetrag in Höhe von 500 Euro für die FFW Dollnstein entgegen.

Gerne nahm der Verein "Nähen für Frühchen und Sternenkinder Beilngries e. V.", vertreten durch Marina Rupp einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro entgegen. Regionalleiter Ludwig Koller und Jörg Schott, Kundenberateri der Filiale Beilngries übergaben zudem auch 200 Euro an die Siegerin Marina Kahl.

200 Euro Preisgeld durften Regionalleiter Ludwig Koller und Kundenberater Jörg Regler an den Sieger Andreas Wittmann aus Pollenfeld übergeben. Der Sieger begünstigte mit 500 Euro Spendenbetrag die Bücherei Pollenfeld.


Ansprechpartner