Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG freut sich in über 20 neue Auszubildende

Im Verlauf der nächsten zweieinhalb Jahre absolvieren sie ihre Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau und verstärken damit das Team der Bank

Am 02.09.2019 begrüßten Thomas Lange, Vorstandsmitglied der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG und die Ausbildungsleiterin Britta Zeitler, die neuen Kolleginnen und Kollegen in der Hauptstelle in Ingolstadt.

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte gehört zu den bedeutenden kaufmännischen Ausbildern der Region.

Die zwanzig neuen Bankmitarbeiterinnen und -mitarbeiter beginnen am 02. September mit einem einwöchigen Vorbereitungsblock und werden damit bestens für die praktische Zeit der Ausbildung gerüstet. Das Leitbild der Bank, die Rechtsform der Genossenschaft, die Organisationsstruktur der Bank, die technischen Bankanwendungen und der freundliche Umgang mit Mitgliedern und Kunden - das sind einige der Themen, mit denen die neuen Auszubildenden in dieser Zeit in Berührung kommen.

Durch innerbetriebliche Praxistrainings sowie das Angebot zielgerichteter Fördermaßnahmen, ergänzend zum Unterricht in der Berufsschule, haben die Auszubildenden in den letzten Jahren immer mit sehr guten Ergebnissen die Ausbildung abgeschlossen. „Dies ist uns gleichermaßen Verpflichtung, an der stetig guten Qualität der Ausbildung weiter zu arbeiten und für die Auszubildenden einen guten Grundstein für eine zukunftsgerichtete Entwicklung zu legen,“ betonte Thomas Lange, Vorstandsmitglied der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte.

Insgesamt beschäftigt die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG derzeit 55 Auszubildende.

Bild zweite Reihe rechts: Vorstandsmitglied Thomas Lange

Bild zweite Reihe links: Ausbildungsleiterin Britta Zeitler