„Starke Entwicklung“

Wachstum in allen Bereichen bei der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte

 

Das Geschäftsjahr 2017 zusammengefasst:

  • Starkes Wachstum im Kreditgeschäft
  • Magische Grenzen: Kundenvolumen 5 Mrd.€ überschritten
  • Digitalisierung bringt neues Banking
  • Erneut hohe Eigenkapitalbildung

 

Bericht zur Gesamtsituation

Das Geschäftsjahr 2017 ist geprägt von einem starken Wachstum in allen Bereichen. Trotz Niedrigzinsphase haben unsere Kunden weiter gespart und Geld zurückgelegt. Insbesondere spielte bei der privaten Vermögensbildung die finanzielle Sicherheit und die Vorsorge für die Zukunft eine große Rolle.

Unsere prosperierende Region, die hohe Investitionen, die gute Geschäftslage der Unternehmen und die Nachfrage nach Wohnungen begünstigen unser Kreditgeschäft sowohl auf privater als auch auf gewerblicher Seite. Wir haben in den letzten Jahre bereits ein sehr hohes Kreditwachstum und konnten den Zuwachs in 2017 nochmals auf einen neuen Spitzenwert steigern.

Starkes Wachstum

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG bleibt weiterhin auf dem Wachstumspfad. Im Kreditgeschäft erreichten wir einenen neuen Spitzenwert.

Das Dienstleistungsgeschäft wuchs überdurchschnittlich und ermöglichte uns die Steuerung des Einlagengeschäftes im Planungskorridor.

Diese Ergebnisse führten zu einer Steigerung des betreuten Kundenvolumen (Gesamtheit aller Einlagen und Kredite inklusive der von uns betreuten und an unsere Verbundpartner vermittelten Volumina und Produkte) auf über 5 Mrd. EUR. Per 31.12.2017 haben wir ein Gesamtvolumen von 5,03 Mrd. EUR ( + 190 Mio.€) erreicht. Das entspricht einem stolzen Zuwachs von 3,9 % .

Die Bilanzsumme stieg um 4,2 % oder 104 Mio.€ auf eine Gesamtsumme von 2,56 Mrd.€.

 

Sehr zufrieden sind wir mit unserem Kreditgeschäft, das um 7,5 Prozent gewachsen ist. Mit 472 Mio.€ Neugeschäft haben wir das sehr starke Wachstum des Vorjahres nochmals übertroffen. Und wir haben noch einen Bestand an zugesagten, aber noch nicht ausgereichten Krediten in einer Rekordsumme von 170 Mio. Euro. Zum Vorjahr hat sich der Stand nochmal deutlich erhöht.

Der Gesamtbetrag der Ausleihungen liegt nun bei 1,74 Mrd. Euro.

 

Anstieg bei den bilanziellen Einlagen

Das steigende Kreditvolumen finanzieren wir problemlos durch Kundeneinlagen. Mit einem Plus von 1,2 %  beziehungsweise 23 Mio. Euro verzeichnen die Kundengelder einen moderaten Anstieg.

Insgesamt haben Firmenkunden und Privatpersonen 1,92 Milliarden Euro auf Konten bei uns angelegt.

 

Ausgezeichnete Genossenschaftliche Beratung

Die hohe Qualität der Kundenberatung ist uns sehr wichtig. Persönliche Beratung hat für unsere Kunden auch im Zeitalter der Digitalisierung immer noch eine hohe Bedeutung. Ein besonderes Highlight für uns ist, dass wir für unsere Beratungen auch von dritter Seite hervorragende Bewertungen bekommen haben. Und das gleich mehrfach.

Bei den anonymen Testkäufen von Focus-Money sind wir mit der Gesamtnote 2,4 Testsieger in der Privatkundenberatung. Bei der Geschäftskundenberatung haben wir mit der Note 2,5 einen hervorragenden 2. Platz erreicht.

Beim Fördermittelgeschäft gehören wir seit Jahren zu den besten VR Banken bundesweit. Von unserem Zentralinstitut, der DZ Bank, haben wir das Prädikat „Top Mittelstandsförderer“ erhalten.

Und letzte Woche erhielten wir die Auszeichnung "Herausragende Kundenzufriedenheit" beim DEUTSCHLAND TEST des Institut für Vermögensaufbau. Wir gehören lt. diesem Institut mit einer Kundenzufriedenheitsnote von 1,78 zur "Creme de la Creme" in Deutschland.

Wir denken, dass diese guten Ergebnisse auch beigetragen haben, dass wir im letzten Jahr rd 3.000 neue Kunden gewinnen konnten.

 

Zusammenfassung:

  • Wir sind mit dem Jahr 2017 sehr zufrieden
  • Wir haben zwei magische Hürden geschafft – 2,5 Mrd.€ Bilanzsumme und 5 Mrd.€ Kundenvolumen
  • Wir haben durch die Bank sehr gute Zahlen
  • Wir investieren sehr viel Geld in die Digitalisierung und haben große Digitalisierungsprojekte vor uns
  • Wir verbessern weiter unsere Kundenberatung mit dem Ziel einer einzigartigen Qualität
  • Wir konnten unsere Planungen übertreffen und werden wieder eine deutliche Stärkung unseres Eigenkapitals vornehmen können – damit sind wir ein bonitätsstarker Partner für die Wirtschaft und die Menschen in unserer Region