Ein Defibrillator kann Leben retten

 

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG stellt einen weiteren öffentlich zugängigen Defibrillator am Liqui-Moly-Stadion in Eichstätt zur Verfügung.

Täglich sterben fast 300 Mitbürger in Deutschland an plötzlichem Herzversagen.

Wenn einem Betroffenen innerhalb der ersten fünf Minuten nach einem plötzlichen Herzversagen geholfen wird, sind die Chancen sehr groß, dass er dieses ohne bleibende Schäden überlebt.

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte leistet einen Beitrag dazu, dass in den Städten und Gemeinden moderne, mobile Defibrillatoren auffällig und an öffentlichen und gut zugänglichen Standorten angebracht werden. Und das Gute hierbei ist: Jeder kann ohne medizinische Vorkenntnisse sofort Leben retten.

Der Defibrillator befindet sich am Liqui-Moly-Stadion des VfB Eichstätt und steht dort 24 Stunden zur Verfügung.

Eine Spende, die Leben rettet - Videoclip