Spende an den Förderverein „Bildung am Limes“ der Gemeinde Denkendorf

Tilmann Seifarth, Regionalleiter der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG übergab dem Förderverein „Bildung am Limes“ der Gemeinde Denkendorf einen Spendenscheck in Höhe von 750,00 Euro. Dieser wird für den Musikunterricht/Flötenunterricht der 1. und 2. Klassen der Grundschulen Kipfenberg und Denkendorf verwendet. Durch eine musikalische Früherziehung wird die kognitive Entwicklung der Kinder gefördert. Den Schülern wird die Möglichkeit individuellen Lernens gegeben, wichtig dabei sind Faktoren wie Zeit und Raum, Zeit zum Ausprobieren, zum Erkunden, Erfahrungen zu machen, Zeit zum Bewegen, zum Erforschen, zum Beobachten, Zeit zum Diskutieren. Durch selbstgesteuertes und kooperatives Lernen ist eine Entwicklung einer schulischen Ausbildung gewährleistet.

Vorsitzender Alfons Weber vom Förderverein „Bildung am Limes“ bedankte sich recht herzlich für die Spende.

Personen auf dem Bild von links nach rechts

Tilmann Seifarth, Regionalleiter VR Bayern Mitte eG

Alfons Weber (2. Bürgermeister Denkendorf)

Werner Meier, Kundenberater VR Bayern Mitte eG