Neue girocard - neuer TAN-Generator

Wer eine neue girocard erhält, hat jetzt Handlungsbedarf.

Alle ab Oktober 2022 neu ausgelieferten girocards sind mit dem TAN-Generator Modell ReinerSCT (Flicker-Code) nicht mehr kompatibel. In Folge kann das für OnlineBanking-Nutzer, die das Sm@rt-TAN-Verfahren in Verbindung mit ihrer girocard und dem TAN-Generator (Flicker-Code) verwenden, bei der Freigabe von Transaktionen zu Fehlermeldungen führen.

Unsere Empfehlung für Sie

Für einen weiterhin komfortablen und reibungslosen Zahlungsverkehr im OnlineBanking bieten sich zwei Lösungen:

  • Ein Umstieg auf den erforderlichen TAN-Generator Sm@rt-TAN photo (Farbcode-Grafik) oder
  • ein Wechsel des TAN-Verfahrens auf das TAN-App-Verfahren mit der TAN-App VR-SecureGo plus.

Sm@rt-TAN photo

Das Sm@rt-TAN-Verfahren mit girocard und Kartenleser

Wenn Sie Ihr Sm@rt-TAN-Verfahren wie gewohnt mit Ihrer girocard und einem Kartenleser nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen den Wechsel auf den TAN-Generator Sm@TAN photo (Farbcode-Grafik).

Sie erhalten den TAN-Generator gegen eine Gebühr von 21,85 Euro entweder in Ihrer Filiale vor Ort oder Sie bestellen bequem online über nachfolgenden Button "TAN-Generator Sm@rt-TAN photo bestellen".

TAN-App Verfahren mit VR-SecureGo plus

Wechsel des TAN-Verfahrens

Alternativ besteht für Sie die Möglichkeit, auf das komfortable TAN-App-Verfahren mit unserer VR-SecureGo plus App zu wechseln. Hier geben Sie Ihre Online-Transaktionen mittels eines einmal festgelegten Freigabe-Codes in der VR-SecureGo plus App frei.

Dieses Verfahren ist für Sie

  • günstig
  • bequem
  • und auch für Zahlungen mit Kreditkarte verwendbar.

Alle Infos zum TAN-App Verfahren mit VR-SecureGo plus finden Sie über untenstehenden Button "Mehr Infos zu VR-SecureGo plus".